Kreditangebot

Das Kreditangebot ist nicht wie zu vermuten der erste Schritt bei der Abwicklung des Kreditgeschäftes im Privatkreditbereich, sondern der zweite Schritt. Kreditangebote werden erst dann unterbreitet, wenn eine private Person daran Interesse äußert. Dies k

Privatkredite - Kreditangebot als Grundlage des Kreditgeschäfts


Kreditanbieter

Nicht nur der rechtskräftige und verbindliche Kreditvertrag unterliegt den gesetzlichen Vorschriften. Bereits bei der Erstellung und Unterbreitung von Kreditangeboten müssen sich die Kreditgeber unabhängig von ihrer Art an die Vorschriften halten. Für alle in Deutschland ansässigen Kredit- und Kapitalgeber gelten die gleichen Vorschriften des Verbraucherkreditgesetzes und der Preisangabenverordnung. Sowohl ansässige Filialbanken als auch Online- und Direktbanken und die Kreditvermittler müssen sich an die deutschen Gesetzesregelungen halten. Dies ist auch dann der Fall, wenn das Angebot für einen sogenannten Schweizer Kredit oder schufafreien Kredit unterbreitet wird. Alle Kreditangebote sind für den anfragenden Kreditnehmer unverbindlich, so dass hier keine Verpflichtung eingegangen wird. Kreditanbieter können mit der Unterbreitung eines Kreditangebotes nicht auf die Zahlung von Gebühren oder Aufwendungen bestehen. Die über einen Vergleichsrechner ermittelbaren Kreditangebote und die jeweils dahinter stehenden Anbieter unterliegen ebenso wie die schriftlich unterbreiteten Angebote für Kredite aller Art den Gesetzesvorgaben. Daher sind unabhängig nutzbare und kostenlose Vergleichsrechner eine sichere und vor allem zeitsparende Möglichkeit, sich einen Überblich über die Kreditanbieter und über deren Kreditangebote zu verschaffen.


Kreditnehmer

Die Kreditangebote der verschiedenen Kapitalgeber sind in erster Linie für private Personen ausgelegt. Für private Personen gibt es die sogenannten Privatkredite oder auch Konsumentenkredite. Unabhängig davon, welcher Personengruppe der Kreditnehmer angehört, muss der Verwendungszweck eines Kredites dieser Art immer ausschließlich privater Natur sein. Kreditangebote für Selbstständige unterscheiden sich aufgrund des Verwendungszweckes deutlich von den Angeboten für Arbeitnehmer, Studenten und Rentner. Insbesondere Studenten und Rentner entfallen in einen Sonderbereich der Kreditnehmer, da hier in der Regel ein relativ einkommensschwaches Kundensegment angesprochen ist. Kreditangebote gibt es aber für alle Personengruppen und für alle Berufsgruppen gleichermaßen und in großer Vielfalt.


Inhalt

Jedes in Deutschland zur Verfügung gestellte Kreditangebot muss grundlegende Angaben und Daten enthalten. So muss bei der Angebotsunterbreitung ein sogenanntes repräsentatives Rechenbeispiel in Bezug auf die Kreditkosten und den effektiven Kreditzins ausgewiesen werden. Der effektive Zinssatz muss ebenso wie der nominale Zinssatz für den gewünschten Kreditbetrag ein fester Bestandteil im Kreditangebot sein. Das Kreditangebot enthält neben den Angaben zu den geforderten Zinssätzen auch die Angaben zu anfallenden Bearbeitungs- und Kontoführungsgebühren. Zudem sind die für den Kredit nötigen Sicherheiten und Bedingungen der Zinskonditionen anzugeben. Bei den Zinssätzen ist hier häufig der Zusatz "bonitätsabhängig" oder aber "laufzeitabhängig" vorzufinden.